Vorführung: Norwegische Rettung in Schloßau

2015 05 24 Oslo 1Schloßau | „Das war absolut professionell und perfekt“, so Eckhard Schwäch von der Opel-Werkfeuerwehr als einer der es wissen muss nach der Schauübung „Rettung auf norwegische Art“ im Rahmen der Feierlichkeiten zur Fahrzeugweihe in Schloßau. Dieses dicke Lob galt den Freiwilligen Feuerwehren von Schloßau/Waldauerbach und Kirchzell, die in kooperativem Zusammenspiel mit zwei Kollegen von der Opel-Werkfeuerwehr in Rüsselsheim und dem Ausbildungsleiter der Berufsfeuerwehr Stuttgart demonstrierten, was sie bei einer Schulung auf Initiative ihres ehemaligen Mitbürgers und jetzt in Norwegen beheimateten Norbert Ziegeler gelernt haben.

.
Weiterlesen...
 
Spielenachmittag und Bieranstich

2015 05 23 Spielnachmittag 4Schloßau | Als Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger im Team mit Ortsvorsteher Herbert Münkel, Abteilungskommandant Hilmar Schüßler und seinem Stellvertreter Markus Peiß mit dem obligatorischen Fassanstich die Feierlichkeiten zur Fahrzeugweihe eröffneten, hatte die pfiffige Feuerwehrjugend bereits über drei Stunden ihres „kleinen Dreiländerwettstreit“ hinter sich.

45 Jugendliche aus Baden, Bayern und Hessen hatten aufgeteilt in neun Mannschaften an neun Stationen mit feuerwehrtechnischen Übungen und mittels eines Fragebogens ihr Können unter Beweis gestellt und wurden mit Urkunden und Pokalen belohnt. Bürgermeister Dr. Rippberger hob zur Prämierung die hervorragenden Leistungen des Feuerwehrnachwuchses hervor.

.
Weiterlesen...
 
3. Klasse der Grundschule Mudau zu besuch

2015 05 06 Schule 11Mudau | Die 3. Klasse der Grundschule hatte im Rahmen des Lehrplanes auch das Thema Feuerwehr. Aus diesem Grund hatte uns die Lehrerin Frau Monsch angesprochen, ob wir in zwei Unterrichtsstunden die Aufgaben der Feuerwehr vorstellen könnten. Da wir dies in den vergangenen Jahren schon des öfteren in dieser Art uns Weise gemacht hatten, stellte es für uns kein Problem dar. Nach einer kurzen Begrüßung folgten zwei kurze Filme über Rauchmelder sowie das absetzen eines Notrufes verbunden mit dem richtigen Verhalten im Falle eines Brandes in der eigenen Wohnung. 

.
Weiterlesen...
 
Guter Ausbildungsstand bei der Abteilungswehr Scheidental

Scheidental | Erfreulicherweise musste die Freiwillige Feuerwehr der Abteilung Scheidental im vergangenen Jahr zu keinem ernsthaften Einsatz ausrücken und so blieb es im Rahmen der technischen Hilfeleistung bei einer Ölspurbeseitigung zwischen Laudenberg und Langenelz und der Beseitigung eines umgestürzten Baumes zwischen Scheidental und Reisenbach. Dies berichtete Abteilungskommandant Cornel Schwab bei der Jahreshauptversammlung, zu der er auch Walter Thier als BM-Stellvertreter, Ortsvorsteher Klaus Schork, stv. Kreisbrandmeister Michael Merkle, Gesamtkommandant Gerd Mayer, Alterskommandant Willi Trunk und Artur Müller als ehemaligen Ortsvorsteher begrüßen konnte.

.
Weiterlesen...
 
MTW Übergabe beim Tag der offnen Tür

2015 03 29 TdoT 23Mudau | Es regnete zwar nahezu ohne Unterbrechung, aber dafür strahlten die Wehrleute der Mudauer Abteilungswehr am vergangenen Sonntag um die Wette. Zum einen dankten die Mudauer Bürger ihren Floriansjüngern ihren unermüdlichen Einsatz kurz vor Weihnachten mit bester Resonanz beim Tag der offenen Tür, zum zweiten wurde das neue MTW in wirklich feierlichem Ambiente im Beisein zahlreicher Ehrengäste seiner Bestimmung übergeben.

.
Weiterlesen...
 
Freude auf neue Feuerwehrgarage in Mörschenhardt

Mörschenhardt | Im örtlichen Gemeindesaal trafen sich Mitglieder und Gäste der Freiwilligen Feuerwehr der Abteilung Mörschenhardt, um im Rahmen der Jahreshauptversammlung Rückblick auf das vergangene Feuerwehrjahr zu halten. In seinem Rechenschaftsbericht, den auch Gesamtkommandant Gerd Mayer und sein Stellvertreter Franz Brenneis aufmerksam verfolgten, zeigte sich Abteilungskommandant Günther Schüssler eingangs über die Neuaufnahme von Nico Gramlich und Sebastian Frank in die aktive Wehr erfreut.

.
Weiterlesen...
 
Im Namen der Steinbacher Bevölkerung: „Danke, dass es euch gibt“

2015   JH SteinbachSteinbach | Mit insgesamt 60 Mitgliedern, davon 41 Mann in der Aktiven Wehr, 14 Personen in der Jugendwehr und 5 Kameraden in der Alterswehr sind im Durchschnitt 20 Prozent der Einwohner in der Freiwilligen Feuerwehr der Abteilung Steinbach, die damit die größte Mudauer Abteilung stellt. So Abteilungskommandant Volker Banschbach nicht ohne Stolz im Rahmen der Jahreshauptversammlung in der Steinbacher Schule, zu der er auch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Gesamtkommandant Gerd Mayer und Ortsvorsteher Georg Moser begrüßen konnte.

.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 22